· Angebot, Auftrag und Rechnung
· Textformatierung und Bilder
· Outlook Integration

· Erfassung von An- und Abwesenheiten
· Personalkonten für Gleitzeit, Urlaub, ...
· Barcodeleser, Tablet oder Handy

· Stücklisten und Materialermittlung
· Variable Stückliste, Verschnittoptimierung
· Vor- und Nachkalkulation, Sollzeit

· Waren- und Rechnungseingang
· Lagerstand und Lagerorte
· Nachverfolgung von Bestellungen

Die Branchenlösung für Tischlereien und Handelsbetriebe

orgacalc ist Ihr professionelles Werkzeug für alle Bereiche der täglichen Büroarbeit. Finden Sie die Daten Ihres Unternehmens an einer zentralen Stelle und gewinnen Sie mehr Zeit fürs Wesentliche, indem Sie sich von orgacalc unterstützen lassen. Wir bieten ein modulares System, um die Bedürfnisse in Ihrem Unternehmen optimal abdecken zu können:

- Angebot, Auftragsbestätigung und Rechnung
- Produktion, Kalkulation und Verschnittoptimierung
- Bestellwesen und Wareneingangskontrolle
- Zeiterfassung mit Barcodelesern oder per APP - Kapazitätsplanung
- Verwaltung von Kundendateien und Outlook Integration

captcha 

Einladung zur Webinarreihe "Richtig kalkulieren mit orgacalc"

Liebe Geschäftspartner, Kunden und Interessenten,

neben der Organisation des Betriebsalltags, ist die Fähigkeit richtig kalkulieren zu können die zweite Notwendigkeit, um ein Unternehmen nachhaltig erfolgreich betreiben zu können. In der dreiteiligen Webinarreihe "Richtig kalkulieren mit orgacalc" erfahren Sie, wie sich Deckungsbeiträge zusammensetzen, was ein Verrechnungssatz ist und wie Sie das theoretische Wissen in orgacalc praktisch umsetzen.

Weiterlesen ...

Aktuelles

Wenn man sich mit Lagerverwaltung, aber auch mit der Optimierung von Produktionsprozessen befasst, dann stößt man über kurz oder lang auf den Begriff „Kanban“, dem japanischen Begriff für „Karte“.

Das erste Kanban- System wurde schon 1947 von Taiichi Ohno für Toyota entwickelt. Toyota war damals um einiges ineffizienter, als seine Konkurrenten aus den USA. Ohnos Grundgedanke bestand darin, dass Supermarktprinzip auf den Materialfluss in der Produktion anzuwenden: ein Verbraucher entnimmt aus dem Regal Material von ganz bestimmter Spezifikation und vordefinierter Menge und die entstehende Lücke wird daraufhin umgehend aufgefüllt.

Dieser Blogbeitrag wird der Auftakt zu einer Reihe, wo wir Ihnen möglichst einfach und praxisbezogen betriebswirtschaftliches Wissen vermitteln möchten. Wir haben nämlich die Erfahrung gemacht, dass es als Inhaber eines Unternehmens, beim ständigen Alltagsstress im Tagesgeschäft, nicht immer leicht ist, sich darauf zu konzentrieren, AM Unternehmen zu arbeiten und nicht IN ihm!

Wer sich mit moderner Lagerwirtschaft beschäftigt, der wird über kurz oder lang auf die 5S - Methode stoßen. Dabei geht es bei diesem kontinuierlichen Verbesserungsprozess nicht nur um das Lager, sondern viel mehr generell um den Arbeitsplatz in seiner Gesamtheit. Ziel der 5S - Methode ist es, durch eine Verbesserung der Organisation des Arbeitsplatzes unproduktive Tätigkeiten zu minimieren. Wie die meisten Optimierungsstrategien stammt diese auch aus Japan und wurde von Taiichi Ohno, dem Erfinder des Toyota-Produktionssystems (kurz TPS) entwickelt.

Unsere Webinare erfreuen sich immer größerer Beliebtheit und die Teilnehmerzahl hat sich seit Beginn im Frühjahr mehr als verdreifacht!
Viele Kunden, die zu den Webinaren verhindert waren, haben uns aber immer wieder gefragt, ob es nicht auch möglich wäre, diese aufzuzeichnen und allgemein verfügbar zu machen.

Outlook Integration

Ein wichtiger Bestandteil des Programms ist die Integration in Microsoft Outlook. Sie können damit E-Mail Verkehr auf Kunden und Projekte zuordnen.

Weiterlesen...

Alle Informationen

Das Programm fasst alle Informationen, die Sie oder Ihre Filialen im täglichen Bürobetrieb sammeln, an einem Ort zusammen. So entsteht ein vollständiger elektronischer Kundenordner.

Weiterlesen...

Vollständig Anpassbar

Für alle wichtigen Daten liefern wir fertige Listen mit dem Programm. Für Ihre individuellen Auswertungen ist ein ausgereiftes Werkzeug, natürlich in Ihrer Sprache, im Programm integriert.

Weiterlesen...